Team-Training

Erfolgreich ein geiles Team formen!

Tolle Events für tolle Teams

Welche Potentiale sind in Ihrem Team verborgen und wie können sie aktiviert werden? Welche Fragestellungen haben Sie? Bei welchen Themen wollen Sie besser werden? Lassen Sie sich von den beiden nachfolgenden Trainingskonzepten inspirieren. Kommen wir anschließend ins Gespräch! 

Mehr Souveränität - weniger Stress in der Kita-Leitung

Die Leitung einer Kindertagesstätte ist inzwischen ähnlich komplex, wie das Management eines mittelständischen Unternehmens. Ein professionelles Management wird immer wichtiger, um die wachsende Komplexität zufriedenstellend bewältigen zu können.

Die individuellen Leitungskompetenzen und -erfahrungen der Teilnehmer bilden die Basis für die jeweiligen Module. Dieses Einbinden der Kompetenzen und Erfahrungen, sowie das Fördern von Stärken führt zu einem professionellen Selbstbewusstsein als Leitung und zu einer konfliktarmen Leitungskultur.

Die Leitungsqualifizierung orientiert sich eng an den Vorgaben der Bundesländer!

Termine

Start der nächsten Kita-Leitungsqualifizierungen:

  • 08.11.21: Online-Seminarwoche (Plätze frei!)
  • 07.03.22: Online-Seminarwoche (Plätze frei!)

Info-Termin: 04.10.21, 18.00 – 19.00 Uhr

Interne Gesundheitscoaches: starke Teams - starke Motivation

Obwohl vom Beschäftigungsverhältnis zunehmend erwartet wird, dass es Sinn macht, wird die Arbeit selbst immer mehr als belastend, sogar als krankmachend erlebt.

Wer kennt jedoch die Belastungen am Arbeitsplatz besser, als diejenigen, die dort arbeiten? Hier setzt das Konzept der internen Gesundheitscoaches an: Mitarbeiter engagieren sich dort, wo sie arbeiten, für gesunde Arbeitsbedingungen! Dies geschieht niedrigschwellig und in Kooperation mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement!

Dass dringender Handlungsbedarf besteht, lässt sich an 3 Entwicklungen beispielhaft festmachen: 

  • Viele Angestellte sind neben ihren eigentlichen Aufgaben noch zusätzlich anderen Projekten zugeordnet. Dadurch wächst die Belastung, sich immer wieder schnell auf die jeweils neue Arbeitssituation einstellen zu müssen.
  • Die digitalen Technologien erhöhen den Arbeitsdruck. Zudem wird mobiles Arbeiten, wie durch die Corona-Pandemie deutlich wurde, selbstverständlicher. Das führt jedoch dazu, dass Belastungssituationen nicht mehr „zwischendurch“ im kollegialen Gespräch verarbeitet werden. Stattdessen belastet das Stress-Erleben zusätzlich das Privatleben.
  • Ein weiterer Belastungsfaktor ist die „moderne“ Form der Personalführung. Sie steuert die Beschäftigten immer mehr über Leistungs- und Gewinnziele. Die Angestellten sind gefordert, ihre Arbeitsabläufe in kollegialer Kooperation selbst zu organisieren. Kommt es hier zu Konflikten, wird die Arbeit nach und nach als gesundheitlich belastend erlebt.

Für 2019 hat die AOK kulminiert 4,3 Millionen Krankheitstage aufgrund von Burnout hochgerechnet. Neben den Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements braucht es weitere Konzepte, die zudem die positive Energie unter den Angestellten aktivieren

Termine

Start der nächsten Gesundheitscoach-Ausbildung:

  • Reservieren Sie sich jetzt schon genügend Plätze für eine erste Gruppe Ihrer internen Gesundheitscoaches! So können Sie schon bald niedrigschwellig auf Burnout-Hinweise und andere Probleme in Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Organisation reagieren!
  • Ab 5 Teilnehmer kann die Ausbildung, wenn Sie möchten, in Ihrem Unternehmen stattfinden. 

Die Reservierung ist bis zur formalen Anmeldung unverbindlich und bedeutet keinerlei Kosten.

Info-Termin: 05.10.21, 18.00 – 19.00 Uhr

Vorteile und Mehrwert eines OLMA-Team-Trainings

Fairness / Transparenz

Ein Team-Training kann nur mit Fairness und Transparenz erfolgreich sein. Für die OLMA-Team-Trainings bedeutet dies:

  • Volle Geld-zurück-Garantie, falls Sie das Training nach dem 1. Modul beenden.
  • Die Rahmenbedingungen und inhaltlichen Akzentuierungen werden mit den Teilnehmern kontinuierlich abgestimmt. 

Ständiger Praxisbezug

In den OLMA-Team-Trainings wird keine isolierte Theorie vermittelt. Immer wird sie sofort mit der Praxis-Erfahrung der Teilnehmer auf ihre Relevanz überprüft. 

Zudem werden die Seminarinhalte zwischen den jeweiligen Modulen praktisch erprobt und somit mit dem beruflichen Alltag vernetzt.

Auf diese Weise wird der Praxistransfer sicher gestellt und der Nutzen des Trainings erhöht.

Individuelles Coaching

Jeder Teilnehmer verfügt über ein persönliches Kompetenzprofil und bringt eigene Erwartungen an das Team-Training mit. 

Der Anspruch der OLMA-Team-Trainings ist, jeden Teilnehmer in seiner Kompetenzerweiterung so gut als möglich zu unterstützen. Dabei geht es nie allein um die Seminarinhalte an sich, sondern immer auch um den gelingenden Praxistransfer.

Methodische Struktur

Ein gutes Seminar braucht, neben einer guten Atmosphäre, einen didaktischen Aufbau und eine Methodenvielfalt, die jeweils auf den Inhalt bezogen ist.

Entsprechend sind die OLMA-Team-Trainings gestaltet. Sowohl das Gesamtkonzept, wie auch das einzelne Modul folgen einer inneren Struktur, die den Lernerfolg von Anfang an sichert.  

Die Theorievermittlung erfolgt sowohl im Vortrag als auch in der gemeinsamen Erarbeitung mit der Seminargruppe. Zu jeder Theorie-Einheit gehört eine praktische Umsetzung in der Groß- oder Kleingruppe. Hinzu kommen Team-Beratungen und Einzel-Coaching.

Zertifikat als Qualitätsnachweis

Jeder Teilnehmer erhält zum Abschluss eine Teilnahmebestätigung. Ein Zertifikat wird nur ausgestellt, wenn an allen Modulen aktiv und vollständig teilgenommen wurde.

Das Zertifikat für die Kita-Leitungsqualifizierung enthält die zusätzliche Bedingung der Abfassung einer Facharbeit sowie die Teilnahme am Abschlusskolloquium.

Die Kita-Leitungsqualifizierung orientiert sich eng an den Vorgaben der jeweiligen Bundesländer.

olma coaching & training

Wollen Sie mehr Erfolg mit einem geilen Team?

28844 Weyhe (Hauptsitz)

09224 Chemnitz (Zweigstelle)

(+49) 151 40 32 35 26
kontakt(at)olma-coaching.de